Tran Canula

BEWÄSSERUNGSSYSTEM TRAN CANULA

Die Tran Canula® ist eine sterile Spülkanüle zum einmaligen Gebrauch mit einer innovativen Geometrie, die von Ärzten in einer kontrollierten Umgebung verwendet wird, um die pseudo-exfoliativen (PEX) Partikel in der vorderen Augenkammer zu entfernen. Das Gerät wird für die chirurgische Technik namens Goniowash verwendet. Das Ziel dieser Technik ist es, PEX-Material aus dem Irido-Cornea-Winkel (ICA) zu entfernen, um den Augeninnendruck (IOP) zu senken.

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Einstrahl-Spülkanüle zeichnet sich dieses neue Instrument durch zwei getrennte Wasserstrahlen aus, die in einem Winkel von 30° voneinander getrennt sind.

Die Goniowash-Technik soll die ICA mit einer speziellen Spülkanüle waschen und spülen, um die Evakuierung der meisten makro- und mikroskopischen PEX-Ablagerungen und Pigmentansammlungen zu erleichtern.
Die Kanüle sollte direkt an der ICA platziert werden, um einen optimalen Fluss zu gewährleisten und den Kontakt mit dem Hornhautendothel oder der Iris zu vermeiden. Aufgrund einer größeren Materialanhäufung in den unteren Quadranten ist die Auswaschzeit für den unteren Bereich normalerweise länger und beträgt in den 3- und 9-Uhr-Segmenten etwa 2 Minuten und im oberen Bereich etwa 1 Minute.

Video
spécification

Referenz: TC-01
Kanülenlänge: 19 mm
Krümmungsradius: 20 mm
Außendurchmesser: 0,8 mm
Design: Dr. V.T. Tran

packaging

In einer doppelten sterilen Blisterpackung ; Nur zur einmaligen Verwendung.
Verpackung: 5 Stück
205 x 57 x 45 mm